Zurück zur Übersicht

MFO-Gebäude in Örlikon gerettet! Juhui

Nach öffentlichem Druck hat die ABB zum grossen Glück eingewilligt, das MFO-Gebäude – genannt «Gleis 9» – der ehemaligen Maschinenfabrik Örlikon zu verschieben. Dabei werden die Kosten von des SPS voll übernommen. Danke, dass die ABB doch noch zur Einsicht gekommen ist, ihre eigenen Wurzeln und das Industriedenkmal von schweizweiter Bedeutung zu retten.

ivermectin kaufen ohne rezept

Ich hoffe, dass der von mir initiierter offene Brief des züricher Gemeinderats an die ABB dabei ein wenig geholfen hat. Dieser wurde übrigens von allen Fraktionen ausser der SVP und FDP unterzeichnet.
offenerbrief_gr-zh_abb_2010-09-01

 

Offener Brief des Gemeinderats ZH an die ABB-Chefin: Aufruf Zustimmung zur verschiebung des MFO-Gebäudes